Kaiserschiessen 2016 & Scheckübergabe an SSV

Elsen (MK).  Wie in den letzten Jubiläumsjahren üblich wurde auch in diesem Jubiläumsjahr ein Kaiserschiessen durchgeführt. Alle noch lebenden ehemaligen Könige der St. Hubertus-Schützenbruderschaft 1921 Elsen e.V. konnten am Fronleichnamstag, im Anschluss an die Prozession, ein Kaiserschiessen austragen und um die Würde des Kaisers für die nächsten fünf Jahre wettstreiten. Insgesamt 20 von 32 Königen waren der Einladung gefolgt und leisteten sich einen spannenden Wettkampf.

Kronprinz wurde mit dem 4.Schuß Ferdi Mersch (König von 1996) von der II.Kompanie. Roland Lütkevedder (Diözesankönig von 2012) von der II.Kompanie wurde Zepterprinz und Matthias Klose (König von 2014) aus der I.Kompanie sicherte sich die Apfelprinzenwürde.

Kaiser wurde nach einem spannenden Schießen bei kaiserlichem Wetter mit dem 137. Schuss Markus Schlenger (König von 2002) aus der II.Kompanie. Er trägt nun die Würde des Kaisers für die nächsten fünf Jahre der St. Hubertus-Schützenbruderschaft 1921 Elsen e.V..

 IMG_6716

Bildunterschrift Kaiserschiessen(v.l.): Kaiser 2011-2016 Eberhard Lütkevedder, Ehefrau Anne Schlenger, Neuer Kaiser 2016 Markus Schlenger

 IMG_6583  IMG_6625  IMG_6641
Ferdi Mersch
Kronprinz
Roland Lütkevedder
Zepterprinz
Matthias Klose
Apfelprinz

Im Rahmen des Kaiserschiessen wurde auch ein Scheck über 2000,- € von dem Bataillon und den drei Kompanien an den Schießsportverein St. Hubertus Elsen übergeben. Diese finanzielle Unterstützung soll u.a. die hervorragende Jugendarbeit des aktuellen Deutschen Mannschaftsmeisters mit dem Luftgewehr weiter fördern und für die Renovierung des KK-Standes einen Beitrag leisten. Brudermeister Klaus Schäfers konnte im Beisein der Hauptleute den Scheck an den Vorsitzenden Markus Quickstern überreichen.

IMG_6671

(v.l.): Kaiser 2011 Eberhard Lütkevedder, Bezirkskönig Didi Jahnke, 1.Brudermeister Klaus Schäfers, SSV-Vorsitzender Markus Quickstern, Hauptmann I.Kp. Peter Hoppe, OLt. II.Kp. Bernd Lütkemeyer

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Kaiserschiessen 2016 & Scheckübergabe an SSV

Vogelschiessen & Schützenfest 2016

Schützenfest-Plakat 2016

Veröffentlicht unter Aktuelles, Allgemein | Kommentare deaktiviert für Vogelschiessen & Schützenfest 2016

95-jähriges Jubiläum & Kaiserschiessen 2016

In diesem Jahr kann die St. Hubertus-Schützenbruderschaft auf eine 95-jährige Geschichte zurückblicken. Was im Jahre 1921 in der Gaststätte „Fernhomberg“ begann, jährt sich nun zum fünfundneunzigsten Mal.

Rechtzeitig zum Jubiläum konnte nun eine neue Geschäftsordnung und erstmalig auch eine Beitragsordnung mit geregeltem Sozialfond verabschiedet werden. Durch akribische Arbeit und mit Hilfe verschiedenster Unterstützer und Spendern hat der neue Bataillonsvorstand – vor zwei Jahren wurde ein Generationswechsel vollzogen – es geschafft, die Verbindlichkeiten des Vereines abzulösen und den Verein auf gesunde Säulen zu stellen. Wir schauen vertrauensvoll in die Zukunft.

Ein neues Konzept zum Schützenfest wurde in Arbeitsgruppen im engeren Vorstand erarbeitet und bereits 2015 umgesetzt. Mit einem Proklamationsball zum Vogelschießen, erstmals wieder samstags, starteten die Schützen nach ihrem Kommersabend in die Schützenfestwoche. Mit einer neuen Platz- und Zeltaufteilung, sowie dem Blasorchester Lichtenau  für die musikalische Unterhaltung am Samstagabend wurden neue Wege beschritten, die in diesem Jahr weiter verfolgt werden sollen. Ein Novum wird es allerdings auch in diesem Jahr geben. Aufgrund der Elsener Kirchenrenovierung, wird die Schützenmesse zu gewohnter Zeit im bestuhlten Bürgerhaus gefeiert.

Wie in den letzten Jubiläumsjahren üblich wird auch in diesem Jubiläumsjahr ein Kaiserschiessen durchgeführt. Alle noch lebenden ehemaligen Könige der St. Hubertus-Schützenbruderschaft 1921 Elsen e.V. werden an Fronleichnam, im Anschluss an die Prozession, ein Kaiserschiessen austragen, um wieder für die kommenden 5 Jahre einen Kaiser zu ermitteln. Auf dem Schützenplatz wird hierzu für Speis und Trank zu familienfreundlichen Preisen gesorgt sein.

Ebenfalls im Jubiläumsjahr jährt sich auch das Bestehen der Jungschützenabteilung. Nach nunmehr 50 Jahren Jugendarbeit, möchte die Jungschützenabteilung am 01.Juli, am Freitag vor Schützenfest, ihr Jubiläum feiern. Startend mit einer heiligen Messe, einem anschließendem Empfang mit später folgender Party im Festzelt, darf man gespannt sein auf einen Rückblick in die Vergangenheit.

Veröffentlicht unter Aktuelles, Allgemein | Kommentare deaktiviert für 95-jähriges Jubiläum & Kaiserschiessen 2016

Orts- und Bataillonspokal / König der Könige 2016

OBP_Plakat_A3_2016

Veröffentlicht unter Aktuelles, Allgemein | Kommentare deaktiviert für Orts- und Bataillonspokal / König der Könige 2016

Beitragsordnung / Sozialfond

Beitragsordnung / Sozialfond

Verabschiedet in der Mitgliederversammlung am 19.03.2016

Veröffentlicht unter Geschäftsordnung | Kommentare deaktiviert für Beitragsordnung / Sozialfond

Mitgliederversammlung 2016

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung der St. Hubertus-Schützenbruderschaft 1921 Elsen e.V. standen viele Punkte auf der Tagesordnung. Neben den Wahlen und Ehrungen für langjährige Mitglieder standen u.a. auch eine Satzungsänderung und die Einführung einer Beitragsordnung auf dem Plan.

Nach den üblichen Berichten zum Geschäftsjahr und zur Kasse der Bruderschaft wurden alle zur Wahl stehenden Personen aus dem geschäftsführenden Vorstand in ihren Ämtern bestätigt. Für weitere drei Jahre wurde Klaus Schäfers zum Brudermeister, Jürgen Kirchhoff zum Geschäftsführer und Dietmar Ewen zum Rendanten wiedergewählt. Die Versammlung wertete die geleistete Arbeit der letzten drei Jahre als Erfolg und schenkte den Kandidaten wieder das Vertrauen. Zum neuen Platzmajor wurde Robin Röschlein für den aus beruflichen Gründen scheidenden Ralf Totz gewählt. In ihren Ämtern als Bataillonsfeldwebel bestätigt wurde Sebastian Meermeyer, Thomas Michelis, Christian Gubitz wurde als neuer Bataillonsfeldwebel für den ausscheidenden Gerd Schulze gewählt.

Für die Einführung einer Beitragsordnung musste im Vorfeld die Satzung aufgrund von kleinen verschiedenen Begrifflichkeiten geändert werden, welches die Versammlung mehrheitlich unterstützte. Im Nachgang wurde dann die neue Beitragsordnung sehr detailliert vorgestellt und den Anwesenden dargelegt. Brudermeister Schäfers konnte in der darauffolgenden Abstimmung ein einstimmiges Votum zugunsten der neuen Beitragsordnung entgegennehmen. Kern der neuen Beitragsordnung ist eine Beitragsreduzierung zugunsten der Einführung einer allgemeinen Umlage, sowie die Zusammensetzung und Aufgaben des neuen Sozialfonds-Ausschusses.

Aufgrund ihrer langjährigen Tätigkeiten für die Bruderschaft und das Schützenwesen ernannte die Versammlung die aus ihren Vorstandsämtern ausgeschiedenen Schützenbrüder Franz-Josef Brockmeyer zum Ehren-Leutnant und Gerd Schulze zum Ehren-Bataillonsfeldwebel und dankte für ihre Verdienste mit einer Urkunde.

Für langjährige Mitgliedschaft durfte Brudermeister Klaus Schäfers folgende Schützenbrüder auszeichnen:
Für 25 Jahre Mitgliedschaft: Andreas Kalle, Tobias Dirksmeier, Sven Fölkel, Matthias Klose, Christian Peitz, Dietmar Schubert (alle I.Kompanie), Rainer Hissmann, Mario Lange, Hans Löseke, Andreas Schulz, Werner Hentschel, Dierk Heggemann (alle II.Kompanie), Michael Fuhrmann, Hansjörg Syring, René Reiling (alle III.Kompanie).
Für 40 Jahre Mitgliedschaft: Manfred Budde, Adolf Drewniok, Hermann Gnegel, Reiner Kalle, Johannes Vollmersmeyer, Raimund Vossebein (alle I.Kompanie), Bernd Hack, Michael Sokol (alle II.Kompanie), Heinz Flore, Heinz Hengelbrock, Helmut Wegener, Hans-Georg Kniesburges, Joachim Michels, Ralf Totz, Hermann Sentker, Franz-Josef Wüschem, Wilhelm Koch, Matthias Lütkefedder, Heinz Koch (alle III.Kompanie).
Für 50 Jahre Mitgliedschaft: Johannes Flören, Heinz-Günther Quickstern, Fritz Voß (alle I.Kompanie), Paul Sieweke (II.Kompanie), Bernhard Unland, Helmut Gees, Josef Fehring (alle III.Kompanie).
Für 60 Jahre Mitgliedschaft: Dr. Egon Olszewski, Josef Schäfergockel (beide I.Kompanie), Wilfried Ikenmeyer (II.Kompanie), Franz Junker, Hermann Steins (beide III.Kompanie).

Veröffentlicht unter Aktuelles, Allgemein | Kommentare deaktiviert für Mitgliederversammlung 2016

Bezirkskönigsball 2016

Elsen (MK). Die Hofgesellschaft mit Bezirksschützenkönig Didi Jahnke und seiner Königin Inka Jahnke an der Spitze luden ein zum Bezirkskönigsball der St. Hubertus – Schützenbruderschaft 1921 Elsen e.V. und des Bezirksverbandes Paderborn-Stadt.

Eine enge schützenbrüderliche Verbundenheit in Elsen ist beim Bezirkskönigsball der St. Hubertus- Schützenbruderschaft Elsen deutlich geworden. Alle Königspaare des Paderborner Stadtteils, eine Abordnung der Patenkompanie des Panzerbataillons 2/203 aus Augustdorf und eine Abordnung vom Schützenverein Kirchspiel-Dellwig waren gekommen, um den Ball in Elsen zu feiern.

Jede Königin bekam vom Oberst und Oberstleutnant einen wunderbaren Blumenstrauß überreicht. Dem Orga – Team um Markus Brüseke und der Platzmeisterriege war es wieder gelungen, ein tolles Ambiente in das Bürgerhaus zu bringen. Die Partyband „Salt & Pepper“ zog vom ersten Tanz an das Publikum auf die Tanzfläche und heizte dem Schützenvolk richtig ein. Bei der hochpreisigen Tombola gab es attraktive Preise zu gewinnen. Ein rundherum gelungener und stimmungsvoller Winterball in Elsen.

Bezirkskoenigsball2016_web

Foto v.l.: Eckart und Regina Kwickert (Kaiserpaar Schützenverein Kirchspiel-Dellwig), Uwe Stoltefuß und Tanja Becke (Stadtkönigspaar Fröndenberg), Ehrenhauptmann Heimatliebe Elsen-Bhf. Heinz König, Bezirkskönig Didi Jahnke, 1. Brudermeister Klaus Schäfers, Bezirkskönigin Inka Jahnke, Michael und Manuela Neuß (Königspaar Schützenverein Gesseln), Oberst Gesseln Konrad Fernhomberg, Hermann und Edith Rödiger (Königspaar Nesthausen), 2.Vorsitzende Nesthausen Robert Bolte, Hauptmann BW 2./203 Phillip Oelmann

 

Unser Plakat 2016:

Flyer A6 2016 Bezirkskoenigsball

Flyer A6 2016 Bezirkskönigsball

Veröffentlicht unter Aktuelles, Allgemein | Kommentare deaktiviert für Bezirkskönigsball 2016

Scheckübergabe / Martinsspiel 2015

Am letzten Samstag feierte die St. Hubertus-Schützenbruderschaft 1921 Elsen e.V. im Rahmen der großen Bataillonsvorstandsversammlung ihren Jahresabschluss.
Neben einem letzten Resümee des vergangenen Jahres hatte der erste Brudermeister Klaus Schäfers die Möglichkeit die Martinsspende einem wohltätigen Zweck zu zuführen. Ganz herzlich dankte er den Sponsoren Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold (Fillialleiter Burkhard Grenz), der Bäckerei Benslips (Inhaber Gerd Benslips) und dem Karusselbetrieb Nessel (Inhaber Hartmut Nessel) für ihre selbstlose Unterstützung des Elsener Martinsspieles. Ebenso sprach Schäfers seinen Dank den Mitveranstaltern und Helfern, zu nennen sind hier der Heimat- und Verkehrsverein Elsen, die Freiwillige Feuerwehr Löschzug Elsen, der Bundes-Schützen-Musikkorps Elsen, die Hubertusjäger Elsen, die Jungschützen Elsen und alle Schützenschwestern und Schützenbrüder die mitgeholfen haben.
Durch ihre aller Hilfe konnte die stattliche Summe von 1.182,- € während des Martinsspieles durch Verkauf von Speisen und Getränken sowie Spenden gesammelt werden. Feierlich konnte nun diese Spende dem Elsener Pfarrer Wolfgang Brinkmann in Form eines Schecks für die Unterstützung der Elsener Randgruppe „Alleinerziehende Mütter“ übergeben werden.

Scheckübergabe_webFoto v.l.: 1.Brudermeister Klaus Schäfers, Pfarrer Wolfgang Brinkmann, Löschzugführer FF Elsen Michael Klöker und HHV-Beisitzer und Ehrenbrudermeister Helmut Steins

(C) Foto & Text: Matthias Klose (MK)

Veröffentlicht unter Aktuelles, Allgemein | Kommentare deaktiviert für Scheckübergabe / Martinsspiel 2015

Weihnachtsgruß 2015

weihnachtsgruss_2015Weihnachtsgruß 2015  [pdf]

Veröffentlicht unter Aktuelles, Allgemein | Kommentare deaktiviert für Weihnachtsgruß 2015

Hubertustag 2015

Am letzten Samstag richtete die St. Hubertus-Schützenbruderschaft 1921 Elsen e.V. zu Ehren ihres Schutzpatrons den Hubertustag in Elsen aus. Mit einem gemeinsamen Gottesdienst wurde um 18 Uhr in der Elsener St. Dionysius-Pfarrkirche der Abend begonnen. Die musikalische Gestaltung der Messe und des gesamten Abends wurde wieder durch das Bundes-Schützen-Musikkorps Elsen übernommen. Im Anschluss an die Messe marschierte das ganze Bataillon dann zum Bürgerhaus, wo ein Imbiss und kühle Getränke auf die Schützenschwestern- und brüder warteten. Der Präses der Schützenbruderschaft Wolfgang Brinkmann unterrichtete die Anwesenden über den derzeitigen Stand der Kirchenrenovierung und die bevorstehenden Umbaumaßnahmen in der St. Dionysius Kirche im nächsten Jahr. Der 1.Brudermeister Klaus Schäfers konnte wiederrum auch die erfolgreichen Hubertusschützen für ihre Platzierungen bei den Bundesmeisterschaften 2015 auszeichnen.

Hubertustag_2015_web

Bild v.l.: 1.Brudermeister Klaus Schäfers, Eric Schäfergockel, Marc-André Peitz, Lara Quickstern, Christin Peitz, Eileen Schäfergockel

(c) Foto & Text: Matthias Klose (MK)

Veröffentlicht unter Aktuelles, Allgemein | Kommentare deaktiviert für Hubertustag 2015